Diamantene Hochzeit von Ehepaar Eder und Bedankung bei Herrn Gebetsberger

Am 31. März 2019 – dem im Salzkammergut gefeierten Liebstatt-Sonntag – fand bei uns in der Kirche die Diamantene Hochzeit von Pauline und Hans Eder statt, die sich am vor 60 Jahren am 4. 4. in der Friedenskirche das Ja-Wort gegeben hatten. 

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Frau Ursula Wimmer an der Orgel. Pfarrer Lang ging auf die lange Zeit des gemeinsamen Weges ein und zitierte aus den Konfirmationssprüchen der beiden Jubilare, die zum Lebensmotto des Ehepaares geworden sind. Die große Schar an Kindern, Enkelkindern und Urenkelkindern brachte dem Paar ein Ständchen, bevor sie neu eingesegnet wurden. Die Pfarrgemeinde überreichte Blumen und ein Liebstatt-Herz. Nach dem Gottesdienst fuhren die Jubilare mit der Pferdekutsche nach Oberregau, wo im Gasthof Haslinger mit vielen Gästen gefeiert wurde.

Ebenfalls im Gottesdienst bedankte sich die Pfarrgemeinde bei Herrn Gebetsberger und seiner Frau. Herr Gebetsberger hat uns in der Planungsphase für das Gemeindezentrum begleitet und uns mit seinem großen Fachwissen unterstützt. Viele Stunden hat er mit dem Bauausschuss gemeinsam die unterschiedlichen Projekte bewertet, nachgerechnet und geprüft. Ihm verdanken wir es also auch, dass das Projekt den Gestaltungsbeirat ohne Beanstandung passieren konnte und dass es nun in Linz zur Begutachtung liegt. Herr Gebetsberger, der ja katholisch ist, hatte sich einen Abendmahlsgottesdienst gewünscht. Beim anschließenden Kirchenkaffee konnte man ihn hautnah kennen lernen.

G. Time