Die Taufe

Die Taufe ist die grundlegende kirchliche Handlung, durch die die Getauften zu “Gliedern am Leib Christi” werden und ihre Mitgliedschaft in der Kirche begründen. Die Taufe kann in einem eigenen Taufgottesdienst abgehalten werden. Seit längerer Zeit ist es ein Anliegen, Tauffeiern wieder stärker in die Gemeindegottesdienste zu integrieren. So kommt die Aufnahme des Täuflings in die Gemeinde in besonderer Weise zum Ausdruck.

Für die Taufe eines Kindes werden Patinnen oder Paten berufen. Aber auch in jedem anderen Lebensalter kann ein Mensch getauft werden. Der Taufe geht dann eine Taufvorbereitung voraus. In einigen Fällen geschieht die Taufe im Zusammenhang mit der Konfirmation. Die Anmeldung zur Taufe geschieht in unserem Pfarramt (Kontakt).

Fragen und Antworten zur Taufe finden Sie unter anderem auf http://www.evang.at/glaube-leben/fragen-antworten/taufe/

Unterlagen:

  • Geburtsurkunde des Taufkindes
  • Heiratsurkunde oder Geburtsurkunden (wenn nicht verheiratet) der Eltern
  • Vom Taufpaten eine Taufpatenbestätigung (Bestätigung von seiner Heimatgemeinde über seine Kirchenzugehörigkeit)